Premiumwerbung
Premiumwerbung
Premiumwerbung

Dank Live-Online-Unterricht k├Ânnen die Weiterbildungsangebote aus den Bereichen Energie und Umwelt auch von zu Hause oder im B├╝ro genutzt werden © fizkes / 123RF.com

An einer nachhaltigen Zukunft mitwirken

Weiterbildungen aus den Bereichen Energie und Umwelt sind gefragter denn je

Die Themen erneuerbare Energien und Umweltschutz spielen in modernen Unternehmen eine immer gr├Â├čere Rolle. Kenntnisse auf diesem Gebiet sind deshalb gefragter denn je. Im Rahmen einer Weiterbildung lassen sich offizielle Qualifikationen erwerben, um etwa als Beauftragter f├╝r Umweltmanagement oder Energiebeauftragte Prozesse in Industrie und Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Solche Weiterbildungsangebote richten sich sowohl an Arbeitssuchende als auch an Berufst├Ątige, die mehr Verantwortung in ihrem Unternehmen ├╝bernehmen und an einer nachhaltigen Zukunft mitwirken wollen. Entscheiderinnen und Entscheider in Firmen k├Ânnen ihre Mitarbeiter bei solchen Schulungen unterst├╝tzen.

Umfangreiches Kursangebot aus dem Bereich Energie und Umwelt

Das Institut f├╝r Berufliche Bildung (IBB) beispielsweise, einer der gr├Â├čten privaten Bildungsanbieter in Deutschland, bietet eine Reihe von Weiterbildungen im Bereich Energie und Umwelt an. Sie finden an einem der bundesweit ├╝ber 1.000 Standorte oder online statt. Alle Infos zu Kursen, Terminen, Zugangsvoraussetzungen und F├Ârderm├Âglichkeiten gibt es unter www.ibb.com/…. Die Palette der Kurse reicht von Weiterbildungen zum Klimaschutzmanager, internen Auditor f├╝r Energiemanagement, Energieeffizienzexperten, externen Umweltauditor oder Umweltmanagementbeauftragten bis hin zum Energieberater Professional. Auch Fortbildungen zu verschiedenen Energie- und Umwelt-Themen wie Sonnenenergie, Wasserstoff, Windkraftanlagen, Abfallrecht, Naturschutzrecht oder Umweltp├Ądagogik sowie kaufm├Ąnnisches Wissen f├╝r den Energiebereich geh├Âren zum Repertoire.

F├Ârderungen f├╝r Arbeitssuchende sowie f├╝r Besch├Ąftigte und Unternehmen

Arbeitssuchende k├Ânnen sich ihre berufliche Weiterbildung mit einem Bildungsgutschein finanzieren lassen. Tr├Ąger wie die Agentur f├╝r Arbeit ├╝bernehmen dann die anfallenden Kosten. Berufst├Ątige wiederum k├Ânnen durch das Qualifizierungschancengesetz gef├Ârdert werden, um sich mit aktuellem Wissen zu versorgen und fit f├╝r die Arbeitswelt von morgen zu werden. Durch die ├ťbernahme von Weiterbildungskosten und Zusch├╝sse zum Arbeitslohn unterst├╝tzt der Staat Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei, den digitalen Wandel mitzugehen und wettbewerbsf├Ąhig zu bleiben.

Quelle: www.ibb.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 05.06.2024 in Nachhaltigkeit, News.