Premiumwerbung Premiumwerbung
Premiumwerbung Premiumwerbung
Premiumwerbung

© sqback / 123RF.com

Geotab Telematik und DB Regio Bus sparen Kraftstoff und reduzieren Emissionen auf dem Weg zur klimaneutralen Flotte

DB Regio Bus benötigt durch den Einsatz der Geotab Telematik-Systeme mit dem Fahrerassistenzsystem Fairfleet Eco-App bis zu zehn Prozent weniger Kraftstoff. Das Ziel: Emissionen reduzieren und Kosten sparen

Mithilfe der Telematiklösung von Geotab, einem weltweit fĂŒhrenden Anbieter von IoT- und vernetzten Transportlösungen, konnte DB Regio Bus, der grĂ¶ĂŸte Busbetreiber in Deutschland, Kosten senken und die Nachhaltigkeit der Flotte verbessern.

Zwischen Oktober und Dezember 2020 wurden die DB-Busse mit G09-GerĂ€ten von Geotab ausgestattet. Die Technologie unterstĂŒtzt die rund 9.000 Busfahrer von DB Regio Bus dabei, durch vorausschauendes und energieeffizientes Fahren Energie zu sparen und das Klima zu entlasten. Telematiksoftware erfasst Daten wie die Geschwindigkeit, das Bremsverhalten und den Energieverbrauch der Fahrzeuge. Beispielsweise nutzen die Fahrer bergab den Schwung und lassen ihren Bus ĂŒber weite Strecken rollen. Nach der Fahrt können sich die Busfahrer ihre Ergebnisse anschauen und RĂŒckschlĂŒsse auf ihr Fahrverhalten ziehen.

DB Regio Bus verfĂŒgt insgesamt ĂŒber einen Fuhrpark von knapp 10.000 Bussen. Damit ist das Unternehmen MarktfĂŒhrer im bundesweiten Nahverkehr. Fast 300 Landkreise und kreisfreie StĂ€dte zĂ€hlen zu den Kunden von DB Regio Bus. Das Unternehmen setzt seit 2017 Telematik ein. Seit 2020 vertraut es auf die Telematiklösungen von Geotab fĂŒr seine Solo-, Gelenk-, Elektro-, Reise- und Kleinbusse sowie Pkw. DB Regio schĂ€tzt die Gesamteinsparungen seit EinfĂŒhrung der Telematik auf rund 25 Millionen Liter Diesel bundesweit dank der digitalen Assistenzsysteme. Dies entspricht einer Entlastung des Klimas um mehr als 60.000 Tonnen CO2. Die DB will bis spĂ€testens 2040 klimaneutral sein.

Folgende Kriterien erfĂŒllt das System von Geotab:

Einfache Installation der Lösung
Erweiterbarkeit
KompatibilitÀt mit einer Vielzahl von Fahrzeugtypen
Förderung der NachhaltigkeitsbemĂŒhungen
Daten zum Fahrzeugzustand und zur Instandhaltung
UnterstĂŒtzung von Brennstoffzellen- und E-Bussen

Die wichtigsten Ergebnisse

Die Installation der TelematikgerĂ€te verlief schnell und unkompliziert. Binnen 15 bis 30 Minuten konnten sie in den eigenen WerkstĂ€tten verbaut und somit Kosten eingespart werden. Außerdem konnte der Kraftstoffverbrauch durch die neue Technologie um bis zu zehn Prozent gesenkt werden.

„Seit der EinfĂŒhrung von Telematik im Jahr 2017 konnten wir den Kraftstoffverbrauch spĂŒrbar senken. Die Software von Geotab bietet uns ein hohes Maß an StabilitĂ€t und FlexibilitĂ€t und wir können unsere Kollegen vor Ort direkt in den Informationsfluss mit einbeziehen. Das kommt insbesondere bei den Fahrern gut an und wird auch bei unseren AufgabentrĂ€gern positiv wahrgenommen. So konnten wir allein in diesem Jahr die Leerlaufzeiten um rund 40 Prozent reduzieren, was einer Entlastung der Umwelt von etwa 1.400 Tonnen CO2 entspricht“, so Peter Hecker, Senior Fachreferent Telematik bei DB Regio Bus.

Die Telematik trĂ€gt auch dazu bei, die Fahrsicherheit zu erhöhen. Ein vorausschauender Fahrstil wird von der Eco-App des Geotab-Partners Fairfleet gefördert, denn ein stressfreier Fahrstil ist nicht nur besonders sicher und klimafreundlich, sondern auch angenehm fĂŒr den Fahrgast. Die Fahrer von DB Regio Bus erhalten direkt eine visuelle RĂŒckmeldung zu ihrer Fahrweise in der Eco-App.

Die App wird zeitnah auf dem Geotab Marketplace verfĂŒgbar sein, der ein Ökosystem von Flottenlösungen bietet, um die LeistungsfĂ€higkeit von Geotab fĂŒr Unternehmen zu erweitern, die ihre Compliance und ProduktivitĂ€t erhöhen und gleichzeitig ihre Betriebskosten senken wollen.

„FĂŒr Geotab ist es eine große Auszeichnung, dass ein so großer Player wie DB Regio Bus auf unsere Lösung setzt“, kommentiert Klaus Böckers, Vice President, Nordics, Central & Eastern Europe bei Geotab. „Das zeigt die Vielseitigkeit und die Skalierbarkeit unserer Technologie. Ein großes Plus ist auch der Marketplace, wo sich verschiedenste Zusatzapplikationen unserer Partner finden. Damit kann DB Regio das Leistungsspektrum unserer Geotab-Lösungen bedarfsgerecht erweitern und seinen Fahrern flottenĂŒbergreifend zusĂ€tzliche Dienstleistungen anbieten.“

Über DB Regio Bus
Mit rund 420 Millionen FahrgĂ€sten im Jahr 2021 ist die Deutsche Bahn der grĂ¶ĂŸte Anbieter im deutschen Busverkehr. DB Regio betreibt mehr als 10.000 Busse in fast 300 Landkreisen und kreisfreien StĂ€dten. Damit sichert DB Regio Bus öffentlichen Nahverkehr, Anschluss an die klimafreundliche Schiene und Teilhabe an MobilitĂ€t in weiten Teilen Deutschlands. Den Anteil von Elektro- und Hybridfahrzeugen baut DB Regio stetig aus. Vor wenigen Wochen kĂŒndigte die Bahn die Bestellung von 1.200 neuen Bussen bis 2026 an, von denen 260 mit Elektroantrieb ausgestattet sein werden. Beim Ausbau des Nahverkehrs setzt DB Regio Bus zudem verstĂ€rkt auf Bedarfsverkehre, die ohne feste FahrplĂ€ne und Haltestellen die Menschen vor allem in KleinstĂ€dten und lĂ€ndlichen Gebieten flexibel und individuell bedienen. Die DB hat in den vergangenen drei Jahren bereits rund 330 solcher flexibler Bedarfsverkehre in den öffentlichen Personennahverkehr integriert und damit rund sieben Millionen FahrgĂ€ste befördert.

Quelle: www.geotab.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.08.2022 in News.
Schlagwörter: ,