Premiumwerbung
Premiumwerbung
Premiumwerbung

Greenflash mietet seit November 2023 rund 700 m² BĂĽrofläche im Magna Tower am Rande der Essener Innenstadt. Foto: EWG, Johannes Kassenberg © EWG

Hoch hinaus: Energie-Start-Up zieht in den Magna Tower

FĂĽr das Energie-Start-up Greenflash geht es weiter steil nach oben: Im Zuge seiner Wachstumsstrategie verlagerte das junge Unternehmen im November 2023 seinen Essener Firmensitz vom BRYCK Tower im Universitätsviertel in den Magna Tower am Rande der Innenstadt. In dem 15-stöckigen BĂĽro-Hochhaus mietet der Lösungsanbieter fĂĽr ganzheitliche Energiekonzepte fĂĽr Industrie und Gewerbe rund 700 m² BĂĽrofläche. Die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH begleitet die Greenflash GmbH seit ihren Anfängen in Essen und half bei der Standortsuche.

Von der 5. in die 7. Etage, von 30 auf 700 m², von sechs auf 40 Arbeitsplätze – Greenflash setzt voll auf Wachstum und weiterhin auf Essen: Nach etwa einem Jahr im Start-up- und Innovation-Hub BRYCK nahe der Essener Innenstadt hat das Unternehmen im nur rund 500 Meter entfernten Magna Tower einen neuen Standort gefunden. „Die Energiehauptstadt Essen ist der perfekte Ort, um als Unternehmen zu wachsen und von hier aus die Energiewende mit unseren innovativen Lösungen rund um die nachhaltige Energieversorgung voranzutreiben. Dabei profitieren wir unter anderem von einem starken Netzwerk an Unternehmen und Institutionen der Essener Energiewirtschaft und einer dichten Hochschul- und Forschungslandschaft in der Region“, begründet Johann Böker, Gründer und CEO von Greenflash, die Standortentscheidung.

EWG unterstĂĽtzte bei Ansiedlung und Verlagerung

Als Anbieter von Photovoltaikanlagen für Industrie und Gewerbe, die intelligent mit Ladeinfrastruktur, Stromspeicher und weiteren Erzeugungsquellen vernetzt werden können, bietet Greenflash von der Projektplanung über die Umsetzung bis hin zum Management ganzheitliche Energielösungen. Das 2020 in Lingen gegründete Unternehmen eröffnete 2022 einen zweiten Standort in Essen. Unterstützung erhielt Greenflash dabei von der EWG, die das Start-up bei der Ansiedlung im BRYCK Tower und bei der anschließenden Integration in das Essener Start-up-Ökosystem intensiv begleitet hat. Aufgrund des steten Wachstums des Unternehmens und des damit verbundenen Bedarfs nach größeren Räumlichkeiten verlagerte Greenflash im November 2023 seinen Essener Firmensitz in den Magna Tower – ebenfalls mit Unterstützung der EWG. „Unser Dank gilt der Essener Wirtschaftsförderung, die uns bei der Standortsuche, den Besichtigungsterminen und der Vertragsverhandlung tatkräftig zur Seite stand. Jetzt haben wir ein brandneues Büro mitten in der Stadt, mit ausreichend Platz für unser Team und idealen Bedingungen, um unsere Vision von einer CO₂-neutralen Industrie zu verwirklichen“, sagt Johann Böker. „Greenflash ist ein Paradebeispiel für unsere umfassenden Serviceleistungen. Von der Start-up-Beratung bis hin zum Immobilienservice – wir konnten Greenflash in vielen Belangen rund um das unternehmerische Vorhaben unterstützen. Dadurch und im Zusammenspiel mit starken Partnern vor Ort ist es uns gelungen, ein aufstrebendes Start-up nach Essen zu holen, es hier zu etablieren und am Standort zu halten“, sagt EWG-Geschäftsführer Andre Boschem.  

Quelle: www.ewg.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 08.12.2023 in Immobilien, News, Start-ups.