Premiumwerbung
Premiumwerbung
Premiumwerbung

Neue PV-Anlage der LIFTKET Hoffmann GmbH © LIFTKET

LIFTKET goes Green

Das Thema Umweltbewusstsein und das Setzen auf die sogenannte ‚ÄěGr√ľne Energie‚Äú ist vor allem in diesen Tagen in aller Munde. Bereits seit einigen Jahren arbeitet man im Hause LIFTKET bereits an der Verbesserung des ‚Äě√∂kologischen Fu√üabdrucks‚Äú ‚Äď mit Erfolg!

Seit Ende 2019 hat LIFTKET das Lackierverfahren f√ľr die 3 Hauptfarben der Elektrokettenz√ľge umgestellt. Statt dem bis dahin verwendeten konventionellen 2-Komponenten-L√∂semittel-Lack hat man auf einen 1-Komponenten-Wasserlack umgestellt. Dieser hat erhebliche Vorteile ‚Äď er zeichnet sich durch eine verk√ľrzte Trocknungszeit aus und ben√∂tigt eine geringere Trocknungstemperatur, wobei wiederum weniger Kohlenstoffmonoxid freigesetzt wird. Damit ist LIFTKET¬īs Lackierverfahren deutlich umweltfreundlicher geworden.

Eine r√§umliche Ver√§nderung im Sommer 2021 f√ľhrte neben k√ľrzeren Kommunikationswegen gleichzeitig auch dazu, dass auf Grund des Umzuges der Verwaltungsabteilungen in das Hauptgeb√§ude erhebliche Energie- und Heizkosten gespart werden konnten.

Auch im Bereich der innerbetrieblichen Transporte hat man bereits seit Anfang 2019 auf mehr Umweltbewusstsein gesetzt. Alle Fahrten und Transporte innerhalb des Firmengel√§ndes werden mit einem Elektrofahrzeug durchgef√ľhrt. Dadurch wurde zus√§tzlich der lokale Aussto√ü von CO2 gesenkt. Da man auch bei den Dienstwagen der Mitarbeiter zunehmend auf Elektromobilit√§t setzt, hat das Unternehmen in diesem Jahr 4 E-Lades√§ulen angeschafft und in Betrieb genommen.¬†

Im Dezember 2021 fand nach fast 2-j√§hriger Vorbereitungsphase das Energie Audit nach ISO 50001:2018 erfolgreich statt. Circa alle 2 Jahre wird es k√ľnftig ein Wiederholungsaudit geben, bei welchem LIFTKET mit seinen weiteren Entwicklungen √ľberzeugen kann. Im Zuge dessen wurden 26 Strommessstellen im gesamten Unternehmen installiert, welche eine Echtzeitmessung des Stromverbrauchs erm√∂glichen.

Einen der wohl gr√∂√üten Clous hat das Unternehmen erst im letzten Jahr (November 2022) vertraglich fixiert. LIFTKET investiert in eine 1,5 MW Photovoltaik-Anlage. Bis zum Jahresende 2023 wird diese auf den Hallend√§chern der meisten Produktionsgeb√§ude installiert und in Betrieb genommen. Die Umsetzung und Planung dieser Anlage erfolgt durch die Leipziger Stadtwerke. Mit dieser Anlage wird man k√ľnftig dazu beitragen den eigenen Energieverbrauch zu optimieren und einen nicht unwesentlichen Teil zum Umweltschutz beitragen. Neben diesem Gro√üprojekt erfolgte in der gesamten Fabrik (20.000m¬≤ Fl√§che) in 2023 die Umr√ľstung auf LED-Beleuchtung.¬†¬†

‚ÄěWir haben es in den vergangenen 5 Jahren geschafft, unseren ‚ÄěCO¬≤-Fu√üabdruck‚Äú um 80% zu verbessern und arbeiten stetig daran, uns auf diesem Gebiet weiterzuentwickeln und uns auf neue Technologien einzulassen.‚Äú, so Gesch√§ftsf√ľhrer J√ľrgen Dlugi.

Quelle: www.liftket.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 30.11.2023 in CO2-Management / -Reduktion, News.
Schlagwörter: