Premiumwerbung
Premiumwerbung
Premiumwerbung

© iakov / 123RF.com

Neue Photovoltaik-Anlage bei WATTS Industries

Seit September 2023 erzeugt WATTS Industries mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage Strom und wird damit voraussichtlich jährlich 175 Tonnen CO2 einsparen.

WATTS Industries investiert weiter in Nachhaltigkeit: Das Unternehmen mit Sitz in Landau hat im September den ersten Teil einer 5.300 Quadratmeter gro√üen Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen, die auf dem Hochregallager und dem Verladegeb√§ude installiert wurde. In k√ľrzester Bauzeit wurden 900 Module auf den D√§chern angebracht, mit einer Leistung von 361 Kilowatt-Peak. Damit sollen j√§hrlich rund 175 Tonnen CO‚āā eingespart werden ‚Äď dies entspricht den CO‚āā-Emissionen von ca. 125 Mittelklassewagen in Deutschland in einem ganzen Jahr.

Gesch√§ftsf√ľhrer Ren√© Effelsberg zeigt sich zufrieden √ľber die Neuerung: ‚ÄěWir bei WATTS besch√§ftigen uns seit Jahren intensiv damit, wie wir unsere Produkte und Aktivit√§ten noch nachhaltiger gestalten und den CO‚āā-Fu√üabdruck weiter reduzieren k√∂nnen. Wir entwickeln und produzieren √ľber 90 Prozent unserer Produkte in Europa und setzen dabei recycelte Rohstoffe ein. Wir sind also schon sehr gut aufgestellt. Trotzdem arbeiten wir stetig an weiteren Verbesserungen, und die PV-Anlage ist da ein gro√üer Schritt.‚Äú

Mehr zu den Nachhaltigkeits-Aktivitäten von WATTS: https://wattswater.de/sustainability.

Quelle: www.wattswater.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 05.12.2023 in CO2-Management / -Reduktion, News.